Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Auseinandersetzung in der Erstaufnahmeeinrichtung in Horst - Korrekturmeldung

Boizenburg (ots) - In der Erstaufnahmeeinrichtung in Horst (LK Ludwigslust-Parchim) kam es in der vergangenen Nacht nach einer Körperverletzung zu einem größeren Polizeieinsatz.

Ein 38 Jahre alter Mann aus dem Iran war von einem 23-jährigen Iraker mit einer Glasscherbe angegriffen und oberflächlich am Arm verletzt worden. Der Geschädigte wurde zur Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Weitere Bewohner der Einrichtung solidarisierten sich mit den Beteiligten und attackierten sich lautstark.

Um die emotional aufgebrachte Stimmung unter den Beteiligten zu beruhigen setzte die Polizei Beamte mehrerer Polieireviere des Polizeipräsidiums Rostock sowie Unterstützungkräfte aus den benachbarten Bundesländern Schleswig-Holstein und Niedersachsen ein. Im Ergebnis wurde der 23-jährige Angreifer in Gewahrsam genommen. Derzeit sind die genauen Hintergründe des Vorfalls noch nicht aufgeklärt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Yvonne Hanske
Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: