Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

04.04.2017 – 15:54

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: ERGÄNZUNG: Unbekannter versucht "Syrisches Zentrum" in Schwerin in Brand zu setzen

Schwerin (ots)

Am Dienstag, den 4. April gegen 12:30 Uhr, erhielt die Schweriner Polizei den Hinweis, dass ein Unbekannter in der Nacht vom 3. auf den 4. April versuchte, die Eingangstür eines Gebäudes in der Hamburger Allee in Schwerin in Brand zu setzen. In dem Gebäude befindet sich das "Syrische Zentrum - Verein zur Förderung der syrisch-deutschen Freundschaft e.V.". Nach ersten Aussagen eines Zeugen habe sich gegen 1:30 Uhr eine Person dem Gebäude genähert, versucht es in Brand zu setzen und sei anschließend vom Tatort geflüchtet. Brandspuren wurden am Tatort festgestellt, zu einem großflächigen Feuer kam es aber nicht. Der Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Schwerin hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen. Wer Hinweise zur Tat oder zum Täter geben kann, meldet sich bitte in der Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222, in jeder anderen Polizeidienststelle oder leitet seine Hinweise über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de weiter.

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung