Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

22.03.2017 – 21:48

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Warnhinweis vor eMail-Betrügern

Schwerin (ots)

Offensichtlich mit einer manipulierten eMail-Adresse nahmen Betrüger 
in den heutigen Morgenstunden Kontakt zu einer in Schwerin ansässigen
Firma auf und fügten ihr somit erheblichen Schaden zu.

Die unbekannten Täter gaben sich im elektronischen Schriftverkehr 
täuschend echt als der Firmenchef aus und forderten die Buchhaltung 
zur Transaktion eines größeren fünfstelligen Eurobetrags auf. Den 
Tätern gelang es, auch in der weiteren Korrespondenz mit der Firma 
den Schein aufrechtzuerhalten und veranlassten die Mitarbeiter 
schließlich dazu, die Überweisung vorzunehmen. Erst später stellte 
sich der Betrug heraus.

Die Polizei appelliert in diesem Zusammenhang zur Vorsicht. Haben Sie
stets ein gesundes Misstrauen und Vergewissern Sie sich insbesondere 
bei ungewöhnlichen Transaktionsforderungen möglichst auf allen zur 
Verfügung stehenden Kommunikationswegen von der Richtigkeit des 
Auftrages.

H. Lerke
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung