Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Exhibitionist bedrängt Mädchen in Dierkow

Rostock (ots)

An der Skaterbahn in der Hinrichsdorfer Straße in Dierkow hat gestern ein Unbekannter ein Mädchen bedrängt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 17:30 Uhr. Die 12-Jährige war allein mit dem Skateboard auf der Bahn unterwegs, als sie von dem Unbekannten angesprochen wurde und dieser sich dabei entblößte. Das verängstigte Kind fuhr sofort nach Hause.

Zum Täter gibt es bisher folgende Personenbeschreibung:

   - ca. 20 Jahre alt, schlanke Gestalt
   - südländische Erscheinung, spricht akzentfrei deutsch
   - schwarze Softshelljacke, dunkle Jeans

In unmittelbarer Nähe stand ein grünes Damenrad, mit dem der Tatverdächtige möglicherweise unterwegs war. Die Polizei bittet jetzt um Mithilfe der Bevölkerung.

Hinweise nehmen der Kriminaldauerdienst in Rostock, Ulmenstraße 54, 18057 Rostock unter der Telefonnummer 0381 / 4916-1616, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Pressekontakt:

Yvonne Hanske
Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
  • 22.03.2017 – 01:54

    POL-HRO: Polizei ermittelt nach Schlägerei

    Rostock (ots) - Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es gestern gegen 17:15 Uhr auf dem Doberaner Platz (Kröpeliner-Tor-Vorstadt). Passanten hatten über Notruf eine Schlägerei gemeldet. An der körperlichen Auseinandersetzung waren nach jetzigem Kenntnisstand insgesamt fünf Männer beteiligt. Aus noch unbekannten Gründen waren die alle aus Syrien stammenden Beteiligten nach dem Verlassen der Straßenbahn ...

  • 22.03.2017 – 01:38

    POL-HRO: Autofahrer mit mehr als 200 km/h auf dem Westzubringer unterwegs

    Rostock (ots) - Am 21.03.2017 führten Beamte des Autobahnpolizeireviers Dummerstorf eine Geschwindigkeitskontrolle auf dem Westzubringer aus Richtung Rostock kommend in Richtung BAB 20 durch. Gegen 19:45 Uhr passierte dort ein PKW BMW die Kontrollstelle mit 224(!)km/h. Unmittelbar dahinter kam gleich noch ein zweiter Raser - ein VW Passat mit 184 Km/h. Die erlaubte ...

  • 21.03.2017 – 18:27

    POL-HRO: Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Schwaan (LK Rostock)

    Schwaan (ots) - Am 21.03.2017, gegen 14.30 Uhr kam es in Schwaan zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen. Ein PKW-Fahrer befuhr die Niendorfer Chaussee aus Niendorf kommend in Richtung Schwaan. Kurz hinter der Einfahrt zur Tankstelle kam er aus bislang noch nicht geklärter Ursache nach links von seinem Fahrstreifen in den entgegenkommenden Fahrstreifen ab. Hier stieß er mit einem aus Schwaan kommenden ...