Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-STD: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Ausbreitung von Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht wurde gegen kurz vor 22:30 h der Feuerwehr und der Polizei ein Feuer an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

22.03.2017 – 01:54

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Polizei ermittelt nach Schlägerei

Rostock (ots)

Zu einem größeren Polizeieinsatz kam es gestern gegen 17:15 Uhr auf dem Doberaner Platz (Kröpeliner-Tor-Vorstadt). Passanten hatten über Notruf eine Schlägerei gemeldet.

An der körperlichen Auseinandersetzung waren nach jetzigem Kenntnisstand insgesamt fünf Männer beteiligt. Aus noch unbekannten Gründen waren die alle aus Syrien stammenden Beteiligten nach dem Verlassen der Straßenbahn aufeinander losgegangen. Drei Männer wurden dabei leicht verletzt.

Die Polizei ermittelt jetzt nicht nur wegen Körperverletzung, sondern auch wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, da bei einem der Beteiligten mehrere Tütchen Cannabis aufgefunden wurden.

Yvonne Hanske
Einsatzleitstelle

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock