Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang in Parchim

Rostock (ots) -

Wie der Polizei bekannt wurde, fanden Mitarbeiter einer Parchimer 
Baustofffirma ihren 49-jährigen Kollegen am 17.02.2017, gegen 21:30 
Uhr mit einer Kopfverletzung bewusstlos am Boden liegend. Der 
Geschädigte konnte zunächst reanimiert werden, verstarb jedoch später
im Krankenhaus. 
Nach derzeitigem Ermittlungsstand war der Verstorbene zuvor mit 
Reparaturarbeiten an einer Maschine beschäftigt, als er sich am Kopf 
verletzte und daraufhin von der Leiter stürzte. 
Der Kriminaldauerdienst nahm umgehend die Ermittlungen zur 
Unfallursache auf. Zurzeit wird er dabei von Sachverständigen der 
DEKRA unterstützt. Weitere Ergebnisse werden nach der Obduktion der 
Leiche am 20.02.2017 erwartet. 
H. Lerke
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: