PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

27.01.2017 – 17:06

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Rentnerin bei Verkehrsunfall in Ludwigslust schwer verletzt

Ludwigslust (ots)

Am heutigen Tage kam es um 14:15 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall
in Ludwigslust. Dabei wurde eine Fußgängerin schwerverletzt.  
Eine 40jährige Fahrzeugführerin eines Mazda 6 befuhr in Ludwigslust 
die Friedrich-Naumann-Allee. Beim Abbiegen in die Straße Am 
Seminargarten übersah sie eine 71-jährige Fußgängerin und stieß mit 
ihr zusammen.  
Die Fußgängerin erlitt bei dem Zusammenstoß eine Fraktur des linken 
Unterschenkels und wurde ins Klinikum Schwerin zur weiteren 
Behandlung gebracht. 
Am PKW entstand, in Folge des Zusammenstoßes, geringer Sachschaden.  
Andre Lamprecht
Polizeioberkommissar
Polizeihauptrevier Ludwigslust 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock