Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

26.01.2017 – 02:14

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Körperliche Auseinandersetzung unter Beteiligung von Zuwanderern in Schweriner Marienplatz-Galerie

Schwerin (ots)

Erneut hatte die Polizei mit einer Auseinandersetzung am Marienplatz 
zu tun. Auslöser war diesmal ein Ladendiebstahl, den eine 15-jährige 
Deutsche zusammen mit zwei Zuwanderern in der Marienplatz-Galerie 
beging. Als der Ladendetektiv die Jugendliche auf die Tat ansprach 
und sie am Weglaufen hinderte, kamen die Mittäter und zwei weitere 
Personen hinzu und griffen den 49-Jährigen an. Er erlitt unter 
anderem eine Bissverletzung an der Hand. Die Tatverdächtigen 
entfernten sich daraufhin mit der Beute, konnten aber im 
Ausgangsbereich durch Präsenzkräfte der Bereitschaftspolizei 
festgenommen werden. Zuvor schlug noch einer der Tatverdächtigen 
einen 61-jährigen Passanten aus Brandenburg, der wiederum einer 
bisher unbekannten Frau zur Hilfe kam, als diese in den Weg der 
Flüchtenden geriet.

Bei den männlichen Tatverdächtigen handelt es sich um zwei 17-jährige
Syrer aus Schwerin und einen 25-jährigen Norweger. Gegen Zahlung 
einer sog. Sicherheitsleistung durfte dieser zusammen mit seinen 
Begleitern die Dienststelle verlassen. Zuvor wurden sie vom 
Kriminaldauerdienst täterschaftlich vernommen. Die 15-jährige 
Schwerinerin wurde an ihre Eltern übergeben.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts des räuberischen 
Diebstahls und der Körperverletzung. In diesem Zusammenhang werden 
weitere Zeugen gebeten, sich bei der Polizei in Schwerin unter der 
Telefonnummer 0385 51800 oder über die Internetwache unter 
www.polizei.mvnet.de zu melden.

H. Lerke
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell