Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MR: Eisblock durchschlägt Windschutzscheibe - Fahrerin und Beifahrerin verletzt

Marburg-Biedenkopf (ots) - Cölbe - Wie gefährlich nicht entfernte Eisreste von einem Fahrzeugdach sind, ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

14.01.2017 – 19:56

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Rettungshubschrauber in Schwerin mit Laser geblendet

Schwerin (ots)

Am heutigen Tage gegen 17:30 Uhr wurde der Pilot eines 
Rettungshubschraubers beim Start von der Helios-Klinik mit einem 
grünen Laserstrahl geblendet. Der bisher unbekannte Tatverdächtige 
soll sich nach Angabe des Piloten zum Zeitpunkt des Vorfalls auf dem 
Gelände des Klinikums aufgehalten haben. Der Pilot meldete den 
Vorfall umgehend der Deutschen Flugsicherung in Bremen, welche die 
Einsatzleitstelle der Polizei in Rostock informierte.
 
Der Vorfall blieb glücklicherweise folgenlos, so dass der 
Hubschrauber seinen Flug ins benachbarte Brandenburg fortsetzen 
konnte. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des 
gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr aufgenommen.

Hinweise zu möglichen sachverhaltsrelevanten Beobachtungen nimmt jede
Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de
entgegen.

Georg Reuter
Polizeikommissar
Einsatzleitstelle Rostock 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung