Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-LIP: Blomberg. Dealer festgenommen.

Lippe (ots) - Am vergangenen Donnerstag, gegen 17:15 Uhr, wollten Zivilkräfte der Polizei einen 20-Jährigen ...

24.12.2016 – 07:05

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Einbruch in Bützower Rathaus

Rostock (ots)

In der Nacht vom 23. zum 24.12.2016 brachen unbekannte Täter gegen 00:45 Uhr in das Bützower Rathaus ein und verschafften sich Zugang zu verschiedenen Räumen. Der dadurch ausgelöste Alarm verschreckte die Täter offenbar, so dass diese ohne Beute das Rathaus verließen. Der angerichtete Sachschaden beläuft sich auf ca. 1000 EUR. Die Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise zu den o. a. Sachverhalten nimmt das Polizeirevier in Bützow unter der Rufnummer 038461 4240, der Polizeinotruf 110 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Nico Findeklee
EPHK
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung