Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

28.11.2016 – 06:09

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Müllcontainer-Brände in Wismar

Wismar (ots)

In der Nacht vom 27.11.2016 zum 28.11.2016 zwischen 22:30 Uhr und 
00:30 Uhr kam es in der Hansestadt Wismar an insgesamt drei 
Papiercontainern zu einer Sachbeschädigung durch Feuer.

Zunächst wurde gegen 22:30 Uhr ein brennender Papiercontainer aus 
Metall in der Straße Turmplatz/Am Wasserturm gemeldet. Nur eine halbe
Stunde später brannte dann ein Papiercontainer aus Plastik im 
Philosophenweg Höhe des dortigen Norma-Parkplatzes. Dabei wurde nicht
nur der Container, sondern auch das umliegende Buschwerk zerstört. Um
00:30 Uhr wurde schließlich ein Papiercontainer aus Metall in der 
Goethestraße / Ecke Vogelsang angezündet. Dabei ist der gesamte 
Inhalt vollständig heruntergebrannt.

Durch die Feuerwehr Wismar konnten alle Brände gelöscht werden. Eine 
Gefahr für umliegende Gebäude oder abgestellte Autos bestand nicht. 
Der Kriminaldauerdienst Wismar hat umgehend die Ermittlungen 
aufgenommen.

Sachdienliche Hinweise zu den Containerbränden nimmt das 
Polizeihauptrevier in Wismar unter der Rufnummer 03841 2030, jede 
andere Polizeidienststelle oder die Internetwache der Polizei unter 
www.polizei.mvnet.de entgegen.

Lemsky
Polizeikommissarin
Polizeihauptrevier Wismar 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock