Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

07.10.2016 – 10:59

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: NACHMELDUNG: Schwerer Brand in Mehrfamilienhaus

Schwerin (ots)

Nachdem die Löscharbeiten in einem Mehrfamilienhaus in der Schweriner
Wismarschen Straße beendet waren, haben wohlmöglich Glutnester für 
einen erneuten Feuerwehreinsatz gesorgt. Die Löscharbeiten dauern an.

+++

ursprüngliche Pressemitteilung: 

Am frühen Morgen des 7. Oktobers ist es in einem Mehrfamilienhaus in 
der Schweriner Wismarschen Straße zu einem Brand in einer Wohnung 
gekommen. Die Bewohner des Hauses mussten durch die Berufsfeuerwehr 
evakuiert werden.

Die 95-jährige Mieterin der betroffenen Wohnung kam bei dem Brand ums
Leben. Die Ermittlungen der Schweriner Kriminalpolizei zur Brand- und
Todesursache dauern derzeit an.

Während der Löscharbeiten kam es zu einer Straßensperrung und 
erheblichen Verkehrseinschränkungen. Die Löscharbeiten als auch die 
Straßensperrung sind bereits beendet. 

+++ 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock