Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

23.09.2016 – 05:08

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Versuchter Raub in Rostock

Rostock (ots)

Am 23.09.2016 gegen 02:15 Uhr kam es in Rostock im Bereich der Stadtautobahn Höhe Burger King zu einem versuchten Raub. Die beiden 28 und 25-jährigen Tatverdächtigen sprachen drei Geschädigte an und forderten Bargeld, Wertsachen und die Herausgabe eines Handys. Als sich die Geschädigten weigerten, schlug ein Tatverdächtiger einem 19-jährigen Geschädigten mit der flachen Hand ins Gesicht, so dass dessen Brille beschädigt wurde. Dieser flüchtete mit seiner 25-jährigen Bekannten in Richtung Shell Tankstelle St.-Petersburger-Straße. Nun schlugen und traten die Beschuldigten gemeinschaftlich auf den verbliebenen 37-jährigen Geschädigten ein. Anschließend folgten die Täter der flüchtigen Geschädigten zur Tankstelle. Hier konnten die Täter von den eingesetzten Polizeikräften gestellt und vorläufig festgenommen werden. Die beiden männlichen Geschädigten erlitten keine äußeren Verletzungen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nico Findeklee
EPHK
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung