Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

18.09.2016 – 16:56

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Unzulässiger Lärm in Schwerin

Schwerin (ots)

Am Samstag früh, kurz nach 01 Uhr morgens wurde die Polizei zu einem 
unzulässigen Lärm an den Pfaffenteich gerufen. Mehrere Jugendliche 
sollten lautstark feiern. Beim Eintreffen des ersten Funkwagens löste
sich ein Radfahrer aus einer Personengruppe und flüchtete. Er wurde 
von einem weiteren Funkwagen gestellt. Gegen den Radfahrer lag ein 
offener Haftbefehl von einem halben Jahr vor. Bei der Suche nach 
seinem Ausweis in seiner Wohnung wurden diverse Kleinstmengen 
Betäubungsmittel, ein Teleskopschlagstock und mutmaßliches Diebesgut 
gefunden. Der 24 Jahre alte Schweriner wird sich demnächst wegen 
Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz,  gegen das Waffengesetz 
und unter Umständen wegen Diebstahls verantworten müssen. 

René Kubischok
Polizeihauptrevier Schwerin 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock