Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verfassungsfeindliche Parolen in Schönberg

Rostock (ots) - In der Nacht zum Sonntag kam es in der August-Bebel-Str. in Schönberg zu einem lautstarken Streit. Als ein Anwohner das Fenster öffnete und Ruhe forderte, richtete sich die Aggression einer Person gegen diesen. Bei der folgenden verbalen Auseinandersetzung rief der 35-jährige und alkoholisierte Tatverdächtige lautstark die Worte "Sieg Heil" und erhob den Arm zum sogenannten "Hitlergruß." Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Nico Findeklee
PHK
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: