Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

11.06.2016 – 13:32

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Junger Mann in Güstrow beraubt

Güstrow (ots)

Ein 18-jähriger Täter raubte am Freitagabend einem ebenfalls 18-jährigen Geschädigten sein Mobiltelefon sowie Bargeld.

Nach einem anfänglichen Streit um Schulden, schubste der tatverdächtige Mann den Geschädigten zu Boden und kniete sich auf sein Opfer. Der Tatverdächtige forderte die Herausgabe des Handys sowie des mitgeführten Bargeldes. Aus Angst übergab ihm der geschädigte Mann sein Mobiltelefon sowie geringe Mengen Bargeld.

Das Kriminalkommissariat hat gegen den Täter Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock