Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Wasserrohrbruch in Warnemünde

Rostock (ots) - Am Sonntagabend kam es gegen 20:00 Uhr in Rostock Warnemünde in der Schillerstraße zu einem Wasserrohrbruch. Das Wasser lief teilweise bis in die Richard-Wagner-Straße. Die Schillerstraße war überflutet und musste von 20:00 Uhr bis 21:20 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Durch die Feuerwehr wurde aus einigen Kellern und einer Ferienwohnung kleinere Mengen Wasser abgepumpt. Größere Schäden sind bisher nicht entstanden. Noch eventuell zu befürchtendes Absacken einiger Gehwegplatten wurde durch die zuständigen Firmen mit geeigneter Absperrtechnik gesichert.

Regina Junck
Polizeihauptkommissarin
Dienstgruppenleiterin im
Polizeirevier Rostock Lichtenhagen 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: