Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brand eines ehemaligen Ferienlagers in Neu Dobbin

Rostock (ots) -

Krakow am See - Am 20.04.2016 kurz vor Mitternacht wurde der Brand 
eines ehemaligen Ferienlagers in Neu Dobbin gemeldet.
Bei Eintreffen der Feuerwehren aus Linstow und Krakow am See
brannte das Größte der drei massiven Gebäude in voller Ausdehnung.
Das seit Jahren leer stehende Haus brannte komplett nieder. 
Es entstand ein geschätzter Schaden in Höhe von 20000,-EUR.
Die kriminalpolizeilichen Ermittlungen zur Brandursache wurden 
aufgenommen. 
Zeugenhinweise richten Sie bitte an das Polizeirevier in Teterow 
unter 03996-156-0 oder an die Internetwache der Landespolizei M-V 
unter www.polizei.mvnet.de.

Mathias Binder, PHK
Polizeirevier Teterow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: