Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln bei Lübbendorf

Rostock (ots) - Ein 23-jähriger Opelfahrer befuhr die Kreisstraße 20 von Lübbendorf kommend in Richtung Belsch und kam auf geradem Fahrbahnabschnitt nach rechts von der Fahrbahn ab. In der weiteren Folge stieß der PKW frontal gegen die rechte Schutzplanke, drehte sich und kam entgegengesetzt der Fahrtrichtung zum Stehen. Ein durchgeführter Drogenvortest brachte ein positives Ergebnis auf Amphetamine. Der Opel war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand Sachschaden von ca. 10.000 EUR. Personen sind bei dem Unfall nicht zu Schaden gekommen. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen.

Brinkmann, PK
Polizeirevier Hagenow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: