Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Fünf verletzte Personen bei Verkehrsunfall in Schwerin

Schwerin (ots) - Am 03.04.2016 kam es gegen 17:30 Uhr auf der Schweriner Umgehungsstraße an der Kreuzung Ludwigsluster Chaussee zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt fünf verletzten Personen.

Ein 35-jähriger Schweriner befuhr mit seinem Pkw Opel die Umgehungsstraße, aus Richtung Krebsförden kommend, in Richtung Großer Dreesch. Vor ihm fuhr ein ebenfalls 35-jähriger Schweriner mit einem Pkw Ford. An der Ampelkreuzung musste der Fahrer des Pkw Ford verkehrsbedingt anhalten. Dieses erkannte der Fahrer des Pkw Opel zu spät und fuhr auf den vor ihm angehaltenen Pkw Ford auf.

Durch den Zusammenstoß wurden beide Fahrzeugführer leicht verletzt. Drei Mitfahrer im Pkw Ford, eine 26-jährige Frau, eine 33-jährige Frau und ein 3-jähriges Kind, wurden ebenso leicht verletzt. Die 33-jährige Frau musste mit einem Rettungswagens in die Helios-Kliniken verbracht werden.

Beide beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch ein Abschleppunternehmen geborgen werden. Der geschätzte Gesamtschaden beträgt ca. 8000 Euro.

Frank Roloff
Polizeioberkommissar
Polizeihauptrevier Schwerin 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: