Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

31.03.2016 – 21:54

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Dreister Taschendiebstahl in Schwerin

Rostock (ots)

Am 31.03.16 wurde einem Schweriner die Geldbörse entwendet. Der Geschädigte, welcher mit einer Gehhilfe unterwegs war, hielt sich gegen 15:00 Uhr vor dem Haupteingang des "Kaufland" im Schweriner Stadtteil "Mueßer Holz" auf. Als er plötzlich von einer Person überrascht wurde, welche sich von hinten näherte und seine Geldbörse aus der Jackenaußentasche entwendete. Anschließend flüchtete der Täter schnellen Schrittes. In der Geldbörse befand sich die komplette Monatsrente des 74-jährigen Geschädigten, welche er sich kurz vor der Tat auszahlen ließ. Die erlangte Beute wird auf über 700 Euro beziffert.

Der Geschädigte konnte den Täter wie folgt beschreiben:

   - männlich,
   - jugendliche Erscheinung, ca. 16 Jahre alt,
   - etwa 1,65 m groß 

Der Täter soll dunkel bekleidet gewesen sein.

Sachdienliche Hinweise zur Tat oder zum beschriebenen Täter, nimmt die Schweriner Polizei unter folgender Rufnummer entgegen: 0385/51801560.

Die Polizei weist wiederholt darauf hin, Wertgegenstände, wie Geldbörsen und Handtaschen geschützt zu tragen, um Taschendiebstählen vorzubeugen.

Tony Schulz, Polizeikommissar Polizeihauptrevier Schwerin

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock