Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brandstiftungen in einer Kleingartenanlage in Wismar

Rostock (ots) - Am Ostersonntag kam es in der Kleingartenanlage Hufe Mecklenburger Tor e.V. in Wismar durch derzeit unbekannte Ursache zu zwei Bränden. Um 01:00 Uhr in der Nacht brannte eine Gartenlaube vollständig nieder bevor die Feuerwehr den Brand löschen konnte. Gegen 04:00 Uhr brannte ein Geräteschuppen eines weiteren Gartens in derselben Kleingartenanlage. Hierbei wurde durch die Flammen auch die angrenzende Laube des Gartens beschädigt. Auch an diesem Brandort konnte durch die Feuerwehr ein Totalschaden am Schuppen nicht mehr verhindert werden. Bei den Bränden entstand ein Gesamtschaden von ca. 15000 EUR. Eine Brandstiftung kann in beiden Fällen nicht ausgeschlossen werden und es wurden Strafanzeigen gegen Unbekannt durch die Polizei gefertigt. Die Kriminalpolizei übernahm die Brandursachenermittlung.

PK Winkler
PHR Wismar 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: