Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FL: Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland - Erfolgreicher Schlag gegen Rauschgiftkriminalität

Flensburg, Kreis Schleswig-Flensburg, Kreis Nordfriesland (ots) - Nach monatelangen Ermittlungen des K4 der ...

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

08.01.2016 – 13:45

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Kriminalpolizeiinspektion stellt 100 Gramm Opium fest

Rostock (ots)

Bei einer Wohnungsdurchsuchung im Rostocker Nordwesten konnten Beamte
der Rostocker Kriminalpolizeiinspektion Anfang der Woche 100 Gramm 
Opium feststellen. Dem Besitzer wird vorgeworfen, schon seit Längerem
mit dem Rausch- und Betäubungsmittel gehandelt zu haben. Der 
Durchsuchung gingen umfangreiche Ermittlungen voraus. Bereits im 
November des vergangenen Jahres wurde eine nahezu identische Menge 
Opium bei dem Tatverdächtigen festgestellt. Der 61-Jährige sitzt 
derzeit in Untersuchungshaft in der Justizvollzugsanstalt Waldeck. 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
AN Sophie Pawelke
Telefon: 038208/888-2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock