Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden zwischen Güstrow und Teterow

Rostock (ots) - Am 19.10.2015 gegen 11:40 Uhr ereignete sich auf der B 104 zwischen Güstrow und Teterow ein schwerer Verkehrsunfall. Ein Tanklaster kam aus noch ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte die Böschung hinab und kollidierte mit drei Straßenbäumen. Aus dem Fahrzeug liefen ca. 500 Liter Betriebsstoffe aus, die Ladung bestand aus biologisch abbaubarem Flüssigdünger. Der 27-jährige Fahrer des LKW wurde leicht verletzt, am LKW entstand Totalschaden. Die Schadenshöhe beträgt ca. 90.000 Euro. Die Fahrbahn wurde zur Unfallaufnahme voll gesperrt, die drei Bäume mussten gefällt werden. Am 20.10.2015 werden an der Unfallstelle Maßnahmen durchgeführt, um das konterminierte Erdreich auszuheben.

Nico Findeklee PHK Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: