Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

22.07.2015 – 21:22

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schwerer Badeunfall mit Kind - Nachtrag

Rostock (ots)

Am heutigen Tage gegen 16:20 Uhr ereignete sich in Schwerin, Am Zippendorfer Strand, ein schwerer Badeunfall mit einem vierjährigen Mädchen. Durch alarmierte Rettungsschwimmer konnte das Mädchen aus dem Wasser gerettet und anschließend erstversorgt werden. Ärzte der Schweriner Helios Klinik kämpften um das Leben des Mädchens. Trotz aller durchgeführten intensiv medizinischen Maßnahmen im Krankenhaus Schwerin verstarb das Mädchen an den Folgen des Badeunfalls. Der Unfallhergang ist weiterhin unklar, die Kriminalpolizei Schwerin ermittelt.

Nico Findeklee PHK Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock