Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-DO: Lisa - wo bist Du?

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0334 Lisa - wo bist Du? Die Dortmunder Polizei sucht nach der 18-jährigen Lisa ...

POL-BO: Einbrecher gesucht - Wer kennt diesen Mann?

Bochum (ots) - Bereits am 18.01.2019, zwischen 0 und 2.10 Uhr, kam es in Bochum auf der Herner Straße 357 zu ...

10.07.2015 – 06:46

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit schwerverletztem Radfahrer

Schwerin (ots)

Am 09.07.2015 gegen 18:45 Uhr kam es in der Möwenburgstraße in Schwerin zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Radfahrer und einem PKW. Ein 71-jähriger Fahrradfahrer befuhr einen Radweg in der Möwenburgstraße entgegengesetzt der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Zeitgleich wollte der 48-jährige Fahrer eines BMW aus der Marie-Hankel-Straße auf die Möwenburgstraße fahren. Dabei übersah der PKW-Fahrer den von rechts kommenden Radfahrer. Dieser kollidierte mit dem PKW, rollte über die Motorhaube und stürzte auf die Fahrbahn. Der Radfahrer musste mit Kopfverletzungen in das Helios-Klinikum Schwerin verbracht werden.

Jenny Schumann
Polizeikommissarin
Polizeihauptrevier Schwerin
Graf-Yorck-Str. 6
19061 Schwerin 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock