Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

09.07.2015 – 03:43

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Einbrecher auf frischer Tat in Wismar festgenommen

Rostock (ots)

Beamte des Polizeihauptreviers Wismar konnten in der Nacht zu Donnerstag zwei Einbrecher auf frischer Tat stellen und vorläufig festnehmen.

Gegen 00:55 Uhr meldete sich eine Frau beim Polizeinotruf und berichtete, dass soeben in ihr Haus eingebrochen worden sei und sich die Täter gegenwärtig im Erdgeschoss befänden.

Acht Minuten später konnten die eingesetzten Polizeibeamten die zwei Einbrecher (39 und 22 Jahre alt) im Wohnzimmer des Einfamilienhauses im Stadtteil Wismar-Ost auf frischer Tat festnehmen. Diese hatten bereits Kameratechnik, Münzen, Besteck und Unterhaltungselektronik zum Abtransport bereit gestellt.

Gegenwärtig dauern die kriminalpolizeilichen Maßnahmen in Abstimmung mit der Bereitschaftsstaatsanwaltschaft an.

PFvD, Bramow

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock