Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PDLD: Landauer Polizei - Eisige Kontrolle in den Morgenstunden

Landau (ots) - In den Morgenstunden des Dienstag wurden gezielt Verkehrskontrollen mit Schwerpunkt ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

01.07.2015 – 00:32

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Brand von Gartenlauben

23992 Neukloster (ots)

Am gestrigen Abend gegen 20:00 Uhr brannte zwei Gartenlauben in der Feldstraße in Neukloster. Nach ersten polizelichen Ermittlungen brach das Feuer aus noch unbekannter Ursache im Innern einer Gartenlaube aus. Die gesamte Inneneinrichtung wurde zerstört und Teile des Gebäudes erheblich beschädigt. Das Feuer griff eine danebenliegende Gartenlaube über. Dieses Gebäude wurde ebenfalls beschädigt. Der Gesamtschaden wird gegenwärtig auf ca. 10.000,-EUR geschätzt. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Kriminalpolizei führt die Ermittlungen zum Verdacht einer schweren Brandstiftung.

Peter Teichert
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung