Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

POL-AC: Drei Verletzte bei Unfall

Eschweiler (ots) - Bei einem Zusammenstoß auf der Kreuzung Kölner Straße / Weißer Weg / Lindenalle gestern ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

28.03.2015 – 05:13

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Zwei Täter überfallen Güstrower Mann

Güstrow (ots)

Zwei unbekannte Täter griffen am Freitag gegen 22:00 Uhr einen 25-jährigen Mann auf dem Weg zum Güstrower Rosengarten brutal an. Der erste Tatverdächtige schlug mehrfach mit der Faust auf den Mann ein bis er am Boden lag und setzte dort seine Faustschläge fort. Der zweite Täter raubte währenddessen den geschädigten Mann aus. Er entwendete ihm die Geldbörse mit Bargeld, der EC-Karte und diversen persönlichen Dokumenten.

Bevor dem Mann aus Güstrow die Flucht gelang, versuchte der erste tatverdächtige Mann noch mit einem Messer auf sein Opfer einzustechen. Glücklicherweise misslang dies, so dass der Geschädigte flüchten und die Polizei alarmieren konnte.

Trotz der sofort eingeleiteten Fahndung der Güstrower Polizeibeamten konnten die beiden Täter unerkannt entkommen. Die Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen wegen schweren Raubes aufgenommen. Das Opfer beschreibt die beiden Tatverdächtigen wie folgt:

Erster Täter:
-	Er ist etwa 165 bis 170 cm groß,
-	ist 24 bis 27 Jahre alt,
-	dunkler Hauttyp und spricht schlechtes Englisch,
-	und hat kurze schwarze Haare.
-	Der Täter war bekleidet mit einer schwarzen Bomberjacke und dunklen
Jeans.

Zweiter Täter:
-	Er ist etwa 180 cm groß,
-	Ist ebenfalls 24 bis 27 Jahre alt,
-	heller Hauttyp,
-	und hat kurze schwarze Haare.
-	Der Täter war bekleidet mit einer dunklen Jacke und dunklen Jeans. 

Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Tathandlung beobachte haben oder Angaben zum Täter machen können. Hinweise nimmt das Polizeipräsidium Rostock unter der Telefonnummer 038208 / 888 2222, jede andere Polizeidienststelle oder die Internetwache unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

Torsten Sprotte
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel
Telefon: 038208/888-2040
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock