Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Rettungshundestaffeln finden vermissten Rentner

23942 Dassow (ots) - Am 02.10.2014 gegen 19:00 Uhr meldeten Familienangehörige einen 71-jährigen Rentner aus Dassow als vermisst. Polizeiliche Ermittlungen erbrachten keinerlei Erkenntnisse zum Aufenthalt des medikamentenbedürftigen Rentners. Daher erfolgte gegen 20:00 Uhr die Hinzuziehung der ehrenamtlich tätigen Rettungshundestaffel "Nordelbe" aus Lüchow in Schleswig Holstein Herzogtum Lauenburg und der DLRG-Rettungshundestaffel aus Stormarn in Schleswig-Holstein. Insgesamt waren 8 Hundeführer mit speziell ausgebildeten Suchunden der beiden Rettungshundestaffeln im Einsatz. Durch Personenspürhunde der Rettungshundestaffeln, so genannte Mantrailer, konnte der Vermisste zwar leicht verletzt, aber lebend gegen 23:55 Uhr aufgefunden werden. Nach ersten Ermittlungen kam der Rentner in der Grevesmühlener Straße in Dassow vom Gehweg ab, stürzte eine ca. 3 Meter tiefe Böschung herab und blieb dort hilflos liegen. Der Mann wurde zur stationären Beobachtung in eine Klinik verbracht.

Peter Teichert
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: