Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall auf der BAB 14 mit 4 verletzten Personen

Rostock (ots) - Am heutigen Tag gegen 17:15 Uhr kam es auf der BAB 14 zwischen den Anschlussstellen Jesendorf und Schwerin Nord in Fahrtrichtung BAB 24 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.

Der 61-jährige Fahrer eines PKW Toyota mit Anhänger wollte ein 
langsam fahrendes Fahrzeug überholen und scherte dazu auf den 
Überholfahrstreifen aus.

Ein mit hoher Geschwindigkeit herannahender PKW BMW fuhr auf den 
Anhänger auf. Das Gespann kam durch den Aufprall ins Schleudern und 
geriet in die Straßenbankette. Der PKW Toyota überschlug sich, der 
mitgeführte Anhänger riss ab und ein darauf befindlicher PKW kippte 
herunter. Der 27-jährige BMW-Fahrer kam, nachdem er in die 
Mittelschutzplanke fuhr, mit seinem PKW ebenfalls in der 
Straßenbankette zum Stehen.

Bei dem Unfall wurden vier Personen verletzt. Alle Verletzten wurden 
zu weiteren Untersuchungen in umliegende Krankenhäuser verbracht und 
konnten diese nach medizinischer Versorgung wieder verlassen. Die 
Fahrzeuge waren durch den Unfall nicht mehr fahrbereit und mussten 
durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand ein 
Gesamtschaden in Höhe von ca. 25.000,00 Euro.

Die BAB 14 war im Bereich der Unfallstelle bis ca. 20:00 Uhr voll 
gesperrt.

Mariana Jenrich
Polizeioberkommissarin
Einsatzleitstelle 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: