Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen auf der B 104

Güstrow (ots) - Am 12.08.2014 kam es gegen 22:30 Uhr auf der B 104 zwischen der A 19 und der Ortschaft Klueß zu einem Verkehrsunfall mit zwei schwerverletzten Personen.

Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr ein Pkw auf einen stehenden 
Sattelauflieger. Dabei geriet der Pkw bis zur Frontscheibe unter den 
Auflieger. Zur Klärung der Unfallursache kam  ein Sachverständiger 
der Dekra am Unfallort zum Einsatz. Die beiden schwerverletzten 
Pkw-Insassen wurden ins Klinikum Güstrow gebracht. An den Fahrzeugen 
entstand ein Sachschaden von ca. 17.000 EUR. 

Kristin Kulawinski
Polizeikommissarin
Polizeihauptrevier Güstrow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: