Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall auf der B 105 - 3 Personen schwerverletzt

Mönchhagen (ots) - Am 08.08.2014, gegen 17:29 Uhr, kam es aus bisher ungeklärter Ursache auf der B 105, vor Mönchhagen, Fahrtrichtung Stralsund, zu einem schweren Verkehrsunfall mit 5 beteiligten Fahrzeugen. Als Folge dieses Unfalls wurden 3 Personen schwerverletzt, aber nicht lebensbedrohlich. Die verletzten Personen wurden vor Ort medizinisch versorgt und in die umliegenden Krankenhäuser gebracht. Zur Höhe des Sachschadens können noch keine konkreten Angaben gemacht werden, er wird aber mehrere tausend Euro betragen. Die Bundestraße war für mehrere Stunden in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Dadurch wurde der Verkehr erheblich beeinträchtigt. Die beteiligten Fahrzeuge wurden durch eine Abschleppfirma geborgen. Die Polizei hat die Ermittlungen mit Hilfe der DEKRA zur konkreten Unfallursache aufgenommen.

Ingo Barth
Polizeihauptkommissar 

PI Güstrow PR Sanitz John-Brinckman-Str. 7a 18190 Sanitz Tel.: 038209/440 Fax: 038209/44226

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: