Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Rostock

28.05.2014 – 03:54

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Technische Geräte aus Wohnung geraubt

Güstrow (ots)

Am 27.05.2014 ereignete sich in der Güstrower Nordstadt eine schwere Raubstraftat. Auf bisher unbekannte Art drangen zwei männliche Personen in eine Wohnung ein. Dort hielt sich zu diesem Zeitpunkt eine 14-jährige Bekannte des Wohnungsinhabers auf. Ein Täter packte sie an den Händen und hielt sie fest, der andere Täter drückte sie nieder. In der Folge wurde der Geschädigten ein möglicher Kampfhund zur Bewachung vorgesetzt, während die Täter mehrere technische Geräte entwendeten.

Nach Bekanntwerden des Sachverhaltes wurden umfangreiche Ermittlungen aufgenommen. Das Zusammenspiel Kriminal- und Schutzpolizei führte kurz nach 20:00 Uhr zur vorläufigen Festnahme der beiden 18- jährigen und 50-jährigen Täter. Die geraubten Sachen konnten ebenfalls aufgefunden werden. Am 28.05.2014 entscheidet sich, ob beide Tatverdächtigen dem Haftrichter vorgeführt werden.

Detlef Uhl
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter
Polizeihauptrevier Güstrow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock