Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

18.04.2014 – 13:19

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Betrunkener Fahrzeugführer verursacht bei Verkehrsunfall hohen Sachschaden und verletzt sich selbst leicht

Bützow (ots)

Am Karfreitag gegen 05:35 Uhr wurde das Polizeirevier Bützow telefonisch informiert, dass sich in der Bützower Neuen Bahnhofstraße ein Verkehrsunfall ereignet hatte. Ein 21-jähriger Fahrzeugführer aus Güstrow kam mit seinem Mercedes-Kleintransporter nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen ein dort parkenden PKW Smart. Dieser wurde durch den Zusammenstoß gegen einen Baum geschoben. Anschließend fuhr der Transporter gegen einen ebenfalls an der Straße geparkten PKW VW Polo. Dieser wurde erst gegen einen Baum und anschließend gegen eine Steinmauer geschoben. Der Transporter durchfuhr dann einen Gartenzaun, stieß frontal gegen ein Treppenpodest und streifte mit dem Heck eine Straßenlaterne. An allen drei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Umherfliegende Fahrzeugteile beschädigten noch einen weiteren PKW Mazda. Beim Fahrzeugführer wurde Atemalkoholgeruch festgestellt. Ein Test ergab einen Wert von 2,77 Promille. Durch den Unfall traten aus dem Transporter Betriebsstoffe aus, die durch die Freiwillige Feuerwehr Bützow beseitigt wurden. Bis zur Bergung aller Fahrzeuge und zur Beseitigung der Betriebsstoffe wurde die Straße voll gesperrt und konnte gegen 08:00 Uhr wieder freigegeben werden. Beim Unfall verletzte sich der Fahrer leicht und wurde ambulant in der Klinik Bützow behandelt. Bei ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Es wurde des Weiteren ein Ermittlungsverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs eingeleitet und der Führerschein wurde sichergestellt. Der entstandene Gesamtschaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt.

Uwe Wiencke
Polizeihauptkommissar
Dienstgruppenleiter
Polizeirevier Bützow 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock