Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Erheblich alkoholisierte Frau randaliert in Wohnung

Schwerin (ots) - In der Nacht von Freitag zu Samstag randalierte eine stark alkoholisierte Frau in Schwerin Lankow in ihrem Haus. Die durch ihren Lebensgefährten verständigte Polizei konnte die Situation zunächst beruhigen. Die 42-jährige Frau erschien leicht betrunken, lag beim Eintreffen der Beamten in ihrem Bett und schien sich beruhigt zu haben. Gegen 04:30 Uhr wurden die Beamten jedoch erneut zur Hilfe gerufen, da die Frau nunmehr aufgestanden war und wieder ihren Mann terrorisierte. Sie ignorierte alle Aufforderungen sich zu beruhigen. Zum Erstaunen der Beamten ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest einen Wert von 3,54 Promille. Aufgrund des hohen Alkoholwertes und um eine Fortsetzung weiterer Störungen zu verhindern, wurde die Betroffene ins Polizeihauptrevier Schwerin gebracht und dort in Gewahrsam genommen.

Katrin Hilberling
Polizeikommissarin
Polizeihauptrevier Schwerin 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: