Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Betrunkener Täter biss Polizisten in die Wade

Sternberg (ots) - Beamte des Polizeireviers Sternberg waren kurz nach Mitternacht in Neu Woserin (zwischen Sternberg und Goldberg)zu einem Einsatz wegen häuslicher Gewalt gerufen worden. Der tatverdächtige Ehemann drohte kurz zuvor gegen seine Frau gewalttätig zu werden. Dies konnten die Polizeibeamten gerade noch verhindern.

Während der Durchführung polizeilicher Maßnahmen in der Borkower Straße leistete der 48-jährge Täter gegenüber den Polizisten aktiven Widerstand und biss einem der Gesetzeshüter in die Wade. Glücklicherweise konnte ihn die Uniformhose vor einer größeren Bissverletzung schützen. Trotzdem erlitt der Mann eine schmerzhafte Wunde, die er von seinem Hausarzt behandeln lassen muss.

Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Ludwigslust hat die Ermittlungen aufgenommen. Der betrunkene Tatverdächtige befindet sich gegenwärtig im Polizeigewahrsam. Er muss sich nun wegen häuslicher Gewalt und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Der Mann ist der Polizei bereits wegen ähnlicher Delikte bereits bekannt.

Rainer Fricke
Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: