Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Verkehrsunfall mit einer getöteten Person

Ludwislust (ots) - Am 05.01.2014 gegen 17:30 Uhr kam es auf der Umgehungsstraße zwischen Fahrbinde und der Bundesautobahn 14 (LK Ludwigslust-Parchim) zu einem Verkehrsunfall bei dem eine Person getötet wurde. Der 37 jährige Fahrer eines PKW befuhr die L 092 aus Richtung Fahrbinde kommend in Richtung Friedrichsmoor. Kurz vor der BAB 14 befand sich plötzlich eine dunkel gekleidete Person auf der Fahrbahn. Der Fahrzeugführer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen bzw. ausweichen und es kam zum Zusammenstoß. Die eintreffenden Polizeibeamten bzw. Rettungskräfte versuchten den Verletzten zu reanimieren. Er verstarb jedoch vor Ort im Rettungswagen vor. Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen zuvor als vermisst gemeldeten 74 jährigen Rentner. Dieser war seit ca. 17: 00 Uhr aus dem Pflegeheim Rastow abgängig. Die Fahrbahn war für drei Stunden vollgesperrt. Die DEKRA kam vor Ort zum Einsatz.

i.A. Regina Junck
Polizeihauptkommissarin 

Rückfragen zu den Bürozeiten:
Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
PHKin Isabel Wenzel, ANin Manuela Kunze
Telefon: 038208/888-2040/2041
Fax: 038208/888-2006
E-Mail: pp-hro@gmx.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208/888-2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock

Das könnte Sie auch interessieren: