Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

IM-MV: Neufassung der Chefwagen-Richtlinie ohne Erweiterung der Fahrzeugsegmente

Schwerin (ots) - Die Ministerpräsidentin und der Minister für Inneres und Europa haben auf der heutigen Kabinettsitzung entschieden, die ursprünglich mit der Neufassung beabsichtige Erweiterung der Fahrzeugsegmente nicht umzusetzen. Die bisherige Auswahl an Fahrzeugen wird für ausreichend erachtet.

Eine Änderung der Richtlinie gibt es hinsichtlich der Mitnahme von Privatpersonen. Künftig können neben "Familienmitgliedern" auch die in "häuslicher Gemeinschaft lebenden Personen" im Dienstfahrzeug mitgenommen werden. Diese Ergänzung soll heutigen Familienmodellen besser gerecht werden.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Marion Schlender
Telefon: 0385/588-2003
E-Mail: marion.schlender@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Original-Content von: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: