Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

IM-MV: Finanzspritze für neues Fahrzeug der Freiwilligen Feuerwehr Picher

Schwerin (ots) - Die Freiwillige Feuerwehr Picher im Landkreis Ludwigslust-Parchim erfüllt als Stützpunktfeuerwehr nicht nur Aufgaben des Brandschutzes und der Technischen Hilfeleistung im Gemeindegebiet, sondern sie ist auch in die überörtliche Einsatzplanung des Landkreises einbezogen. Die ICE-Strecke Berlin-Hamburg, das Forstamt Jasnitz, die Regionalschule Picher, die Kindertagesstätte, das Alten- und Pflegeheim Krenzlin sowie der Erdgasspeicher in Kraak sind Schwerpunktobjekte der Feuerwehr. Hinzu kommt die Technische Hilfeleistung an der B5. Außerdem rückt die Freiwillige Feuerwehr Picher auch aus, wenn es auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz Lübtheen brennen würde.

Da ist der Wunsch nach einem neuen Fahrzeug (Tragkraftspritzfahrzeug - Wasser) anstelle des in die Jahre gekommenen Fahrzeugs mit Baujahr 1973 berechtigt. "Mit Fördermitteln für die Neuanschaffung wollen wir die wichtige und ehrenamtliche Arbeit der Kameradinnen und Kameraden unterstützen", sagte Innenminister Lorenz Caffier heute in Picher. Dort übergab er einen Bewilligungsbescheid über rund 48.000 Euro an den Bürgermeister der Gemeinde Picher Herrn Detlef Christ. "Sie haben hier eine starke, gut ausgebildete Feuerwehr mit Tradition, 95 Jahre besteht sie, wie ich hörte. Und auch die Jugendarbeit wird groß geschrieben", lobte der Minister.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Marion Schlender
Telefon: 0385/588-2003
E-Mail: marion.schlender@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Original-Content von: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

Das könnte Sie auch interessieren: