Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

04.05.2017 – 16:03

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

IM-MV: Internationaler Tag der Feuerwehr/Innenminister Caffier: Feuerwehrdienst ist Ehrendienst

Schwerin (ots)

Den heutigen Internationalen Tag der Feuerwehr nimmt Innenminister Lorenz Caffier zum Anlass das Engagement der vielen Freiwilligen Kameradinnen und Kameraden in Mecklenburg-Vorpommern zu würdigen und an diesem Tag die öffentliche Wahrnehmung von Freiwilligenarbeit sowie ehrenamtliches Engagement in den Fokus zu setzen.

"Man stelle sich vor, es brennt und die Feuerwehr lässt auf sich warten", so Innenminister Lorenz Caffier. "Das ehrenamtliche Engagement im Brand- und Katastrophenschutz ist eine der wichtigsten Säulen für unsere Gesellschaft. Freiwillige Feuerwehren oder das THW sind von unschätzbarer Bedeutung für ein sicheres Leben in den ländlichen Regionen und den Städten in Mecklenburg-Vorpommerns. Feuerwehrmann oder Feuerwehrfrau zu sein bedeutet, mit viel Enthusiasmus, Zeit- und Kraftaufwand, die Öffentliche Sicherheit in Mecklenburg-Vorpommern zu gewährleisten. Nicht selten wird dabei die eigene Gesundheit, ja sogar das eigene Leben für die Allgemeinheit eingesetzt - da gilt es einfach mal an so einem Tag Danke! zu sagen."

Die Aufrechterhaltung der Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit des bestehenden ehrenamtlichen Hilfeleistungssystems stellt in einem Flächenland wie Mecklenburg-Vorpommern eine der größten Herausforderungen dar. Die Veränderungen, die der demografische Wandel mit sich bringt, beeinflussen auch das Ehrenamt in den Feuerwehren.

Im Jahr 2008 hatten die Freiwilligen Feuerwehren im Land noch rund 28.000 aktive Mitglieder. Im Jahr 2012 waren nur noch rund 26.300 Personen in der Freiwilligen Feuerwehr in unserem Land aktiv, während sich aktuell rund 25.500 freiwillige Feuerwehrkameradinnen und -Kameraden in den insgesamt 944 Freiwilligen Feuerwehren des Landes engagieren.

Natürlich ist es auch Aufgabe der Landesregierung, die Rahmenbedingungen für ein intaktes Ehrenamt bei den Feuerwehren zu schaffen. Sie muss sich für die Feuerwehren als zentralen Eckpfeiler der Gesellschaft weiter einsetzen.

"Wir müssen darüber nachdenken, wie wir den hohen Stellenwert des Engagement in den Feuerwehren wieder in das Bewusstsein aller Bürgerinnen und Bürger rücken", appelliert Innenminister Caffier an Politik und Gesellschaft. "Wir müssen es schaffen, dass die Übernahme eines Amtes tatsächlich wieder grundsätzlich als "Ehre" angesehen wird. Hierbei gilt es unsere Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern dafür zu begeistern, sich in den Dienst einer "guten Sache" zu stellen."

Der Internationaler Tag der Feuerwehrleute findet immer am 04. Mai eines Jahres statt. Der Tag wurde zu Ehren von fünf Feuerwehrleuten etabliert, nachdem diese am 4. Januar 1999 unter tragischen Umständen in einem Lauffeuer in Australien ums Leben kamen. Da der 4. Mai auch der Tag des Heiligen Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehrleute, ist, wird er seit dem als Tag der Feuerwehrleute begangen.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Michael Teich
Telefon: 0385/588-2008
E-Mail: michael.teich@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Original-Content von: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell