Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern mehr verpassen.

25.11.2016 – 09:31

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

IM-MV: 40.000 Euro für neuen Einsatzleitwagen der Feuerwehren im Amt Friedland

Schwerin (ots)

Das Amt Friedland (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) will für seine Freiwilligen Feuerwehren einen neuen Einsatzleitwagen (ELW) einschließlich Ausstattung anschaffen. Das alte Fahrzeug ist bereits aufgrund technischer Mängel ausgesondert worden.

Bei dem ELW handelt es sich um ein Führungsfahrzeug, welches für Führungsaufgaben bei Einsätzen mit mehreren Feuerwehren bzw. bei komplexen Einsätzen benötigt wird. Wegen sinkender Mitgliederzahlen in den Freiwilligen Feuerwehren des Amtes Friedland werden im Einsatzfall stets mehrere Einheiten alarmiert. Mit einem entsprechenden Führungsfahrzeug ist es der Führungseinheit des Amtes möglich, größere Einsätze in vollem Umfang abzuarbeiten und die Einheiten besser zu koordinieren. Neben dem Landkreis unterstützt auch das Innenministerium die Neuanschaffung mit 40.000 Euro. Einen entsprechenden Förderbescheid hat Innenminister Lorenz Caffier dem Amtsvorsteher übersandt.

Der Minister würdigt in diesem Zusammenhang die Arbeit der Freiwilligen Feuerwehren. "Ihre Tätigkeit konzentriert sich heutzutage nicht mehr ausschließlich auf die Bekämpfung von Bränden. Vielfältige Aufgaben, wie die Rettung und Bergung von Unfallopfern, die Beseitigung von Havarien und der Einsatz bei Katastrophen und sonstigen Schadensereignissen sind hinzugekommen und verlangen den Feuerwehren ein Höchstmaß an Einsatzbereitschaft ab. Dazu gehört neben dem Personal auch die entsprechende Technik."

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Marion Schlender
Telefon: 0385/588-2003
E-Mail: marion.schlender@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Original-Content von: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
Weitere Meldungen: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern