Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: 2 Brandereignisse am frühen Abend

Mönchengladbach, 03.06.19, 16:30 Uhr, Grunewaldstraße und 17:15 Uhr, Abteistraße (ots) - Gegen 16:30 wurde ...

POL-ME: E-Bike Fahrer nach Verkehrsunfall verstorben -Ratingen - 1906085

Mettmann (ots) - Am 16.06.2019, gegen 22.30 Uhr, befuhr ein 63-jähriger Ratinger mit seinem Pkw Daimler die ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachtes des schweren Raubes

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Samstag, 02.05.2019, hat ein bislang unbekannter Mann einen Penny-Markt an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

25.01.2016 – 17:30

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

IM-MV: 600.000 Euro für neue Schulsporthalle in Broderstorf Innenminister Caffier: Wir müssen jungen Leuten Perspektiven bieten

Schwerin (ots)

Für den Bau einer neuen Sporthalle am Schulstandort "Schule an der Carbäk" in der Gemeinde Broderstorf, OT Teschendorf im Landkreis Rostock erhält das Amt Carbäk vom Innenministerium Fördermittel in Höhe von 600.000 Euro in Form einer Sonderbedarfszuweisung. Weitere 400.000 Euro fließen aus Mitteln der Sportstättenförderung des Innenministeriums in dieses Bauprojekt.

Innen- und Sportminister Lorenz Caffier nutzt seinen heutigen Besuch im Landkreis und übergibt den entsprechenden Zuwendungsbescheid der Sonderbedarfszuweisung für das Bauvorhaben an den Amtsvorsteher des Amtes Carbäk, Herrn Jens Quaas.

"Die Bedeutung des Sports in unserer Gesellschaft wächst ungebrochen. Er erfüllt nicht nur das Bedürfnis nach Bewegung und Spiel, sondern fördert die soziale Integration, die Gesundheit, die Prävention und die Leistungskraft des Einzelnen und der Gemeinschaft", so Innenminister Caffier. "Wir müssen unseren Bürgerinnen und Bürgern, insbesondere jungen Leuten, Perspektiven bieten. Dazu gehört als Voraussetzung für die spätere Ausbildung eine gute Schulbildung, inbegriffen ein qualitativ hochwertiger Sportunterricht. Das erhöht die Zufriedenheit und trägt dazu bei, junge Familien in unseren Städten und den Ortsteilen zu halten."

Das Gesamtkonzept des Bauvorhabens beinhaltet den Abbruch der alten Gebäude auf dem Schulgelände und die Errichtung des Ersatzneubaus der Grundschule, den Ersatzneubau der Ein-Feld-Sporthalle sowie die Erneuerung der Außenanlagen sowie deren Erschließung.

Der in Rede stehende Ersatzneubau soll als Ein-Feld-Sporthalle für den Schul- und Vereinssport errichtet werden. Auf Grund der maroden Bausubstanz ist der Ersatzneubau die einzige wirtschaftliche Alternative. Die Nutzung der Halle wird überwiegend durch den Schulsport der Klasse 1 bis 4 erfolgen. Daneben ist die Halle für den Vereinssport und die Hortnutzung vorgesehen.

"Ich bin sicher, dass mit den neuen Sportanlagen das gemeindliche Leben und die Vereinsarbeit gefördert werden", so der Minister abschließend.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern
Pressestelle
Michael Teich
Telefon: 0385/588-2008
E-Mail: michael.teich@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Original-Content von: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung