Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

14.01.2016 – 15:00

Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern

IM-MV: Neue Fahrzeuge für die Landespolizei Übergabe von 40 Funkstreifenwagen an die Polizeipräsidien Neubrandenburg und Rostock durch Minister Caffier

IM-MV: Neue Fahrzeuge für die Landespolizei

Übergabe von 40 Funkstreifenwagen an die Polizeipräsidien Neubrandenburg und Rostock durch Minister Caffier
  • Bild-Infos
  • Download

Schwerin (ots)

Innenminister Lorenz Caffier übergab heute 40 neue Funkstreifenwagen Transporter vom Typ Mercedes-Benz Vito Tourer 114 CDI PRO lang an die Präsidien Neubrandenburg und Rostock.

"Diese Funkstreifenwagen sind grundsätzlich für den Streifendienst vorgesehen. Unsere Polizeibeamten brauchen ausreichend moderne Fahrzeuge, die allen Anforderungen an den heutigen Polizeidienst gerecht werden", stellte der Minister in seiner Rede anlässlich der Übergabe klar.

Der Kauf der Funkstreifenwagen Vito Tourer setzt den Modernisierungsprozess in der Landespolizei konsequent fort. Dafür investierte das Land Mecklenburg-Vorpommern für diese Tranche fast 1,8 Millionen Euro. Der Vito Tourer 114 CDI PRO lang löst seinen Vorgänger, den Vito 113 CDI ab. Im Zuge des Modellwechsels wurden neben den gesetzlichen Anpassungen wie der Abgasnorm Euro 6 und der Reifendruckkontrolle, die Warmwasserzusatzheizung durch eine Warmluftzusatzheizung ersetzt und die Ausstattung um einen Seitenwindassistenten ergänzt.

"Ich wünsche allen zukünftigen Nutzern dieser Funkstreifenwagen, den Polizeibeamtinnen und -beamten unseres Landes, dass sie aus all ihren Einsätzen unbeschadet nach Hause zurückkehren", so Lorenz Caffier abschließend.

Rückfragen bitte an:

Ministerium für Inneres und Sport Mecklenburg-Vorpommern
Referat Öffentlichkeitsarbeit
Roland Vogler-Wander
Telefon: 0385/588-2055
E-Mail: roland.vogler-wander@im.mv-regierung.de
http://www.regierung-mv.de

Original-Content von: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Ministerium für Inneres und Europa Mecklenburg-Vorpommern