Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Landeskriminalamt Niedersachsen

31.01.2019 – 21:19

Landeskriminalamt Niedersachsen

LKA-NI: Experten diskutieren über Clankriminalität

Hannover (ots)

Hochrangige Vertreter aus Polizei, Justiz und den Kommunen haben am (heutigen) Donnerstag über die Frage diskutiert, wie kriminelle Clanstrukturen wirksam bekämpft werden können. "Die Polizei hat das Thema Clankriminalität mit absoluter Prioriatät im Blick und nimmt das Phänomen sehr ernst", so der Präsident des Landeskriminalamtes (LKA) Niedersachsen, Friedo de Vries. "Und wir sagen auch ganz deutlich: Der Rechtsstaat wird nicht akzeptieren, dass sich bestimmte Großfamilien abschotten, nur ihren Regeln folgen, eigenes Recht gelten lassen wollen und unsere staatlichen Strukturen bewusst ablehnen!"

An der mittlerweile 6. Fachtagung zum Thema "Clankriminalität" im Kloster Loccum im Landkreis Nienburg/Weser haben rund 135 Experten aus Landes- und Bundesebene teilgenommen. "Bei dem Treffen ging es vor allem um den Austausch und die Verständigung zu Maßnahmen und Konzepten", so der LKA-Präsident. Das gemeinsame Ziel ist eine umfassende Vernetzung über die Landesgrenzen hinaus, um Clankriminalität auch zukünftig gesamtgesellschaftlich erfolgreich bekämpfen zu können. "Es ist daher der richtige Schritt, kriminelle Clanstrukturen klar zu benennen und ihnen offensiv durch alle Akteure in der Polizei, Justiz, Verwaltung, Schule und Gesellschaft gemeinsam den Kampf anzusagen. Es gibt keinen Raum der Tabuisierung und Tolerierung. Ich begrüße daher ausdrücklich das Signal des BKA, in diesem Jahr die kriminellen Taten von Clans erstmals in das Bundeslagebild Organisierte Kriminalität aufzunehmen", so LKA-Präsident de Vries.

Rückfragen bitte an:

Landeskriminalamt Niedersachsen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Matthias Eichler
Telefon: 0511 / 26262 -6301 od. -6302
E-Mail: pressestelle@lka.polizei.niedersachsen.de
www.LKA.Niedersachsen.de

Original-Content von: Landeskriminalamt Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell