Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Wasserschutzpolizei Küste mehr verpassen.

23.07.2015 – 08:29

Wasserschutzpolizei Küste

WSP-WHV: Tank-LKW sorgt für Stau auf der Fähre MS "Ostfriesland".

Wilhelmshaven (ots)

Ein unbeladener Tank-LKW hat am gestrigen Abend im Außenhafen Emden beim Anlegen der Fähre MS "Ostfriesland", Heimathafen: Emden, gegen 19.30 Uhr einen Unfall verursacht.

Der an Bord befindliche LKW geriet nach dem Lösen der bordeigenen Transportsicherungen plötzlich in Bewegung und rollte mit der Vorderachse über die achtere Ladekante. In der Folge konnte die landseitige Entladerampe nicht mehr betätigt werden, was allen an Bord befindlichen Kfz. das Verlassen der Fähre unmöglich machte.

Durch einen Bergungskran der Fa. Ulferts, Neermoor, konnte der Tank-LKW gegen 23.40 Uhr angehoben werden. Danach war auch die Laderampe wieder nutzbar. Ein Verlassen der Fähre war für die anderen Kfz. allerdings erst möglich, nachdem der Tank-LKW am 23.07.2015, gegen 00.45 Uhr mittels eines Schleppfahrzeuges von Bord geschleppt wurde. Personen wurden nicht verletzt. Die wasserschutzpolizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen./f-h/gun

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizei Emden

Telefon: (04921) 90333 - 115
E-Mail: wache@wsp-emden.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Wasserschutzpolizei Küste, übermittelt durch news aktuell