Wasserschutzpolizei Küste

WSP-WHV: Ursachen unklar - Schiffs- und Personenunfall - Wasserschutzpolizei Emden ermittelt.

Wilhelmshaven (ots) - 1) Aus bisher ungeklärten Gründen lief am gestrigen Tag ein unter belgischer Flagge fahrendes Binnenmotorschiff gegen 16:45 Uhr auf der Seeschifffahrtsstraße Ems zwischen den Tonnen 85 und 87 auf Grund. Mit auflaufendem Wasser kam das Fahrzeug wieder frei und konnte aus eigener Kraft den Hafen Emden anlaufen. Hier wird das Fahrzeug auf etwaige Schäden hin untersucht.

Die Wasserschutzpolizei Emden nahm die Ermittlungen hinsichtlich der Unfallursache auf.

2) Nahezu zeitgleich ereignete sich auf einem im Emder Binnenhafen liegenden, unter panamaischer Flagge fahrenden Schiff ein Personenunfall. Der 54-jährige Kapitän war mit einem selbstfahrenden Bordkran umgekippt und hatte sich dabei Verletzungen am Kopf zugezogen. Er wurde zur Behandlung in das Emder Krankenhaus gebracht.

Auch hier nahm die Wasserschutzpolizei Emden die wasserschutzpolizeilichen Ermittlungen zur Ursache auf./FeHo/gun

Rückfragen bitte an:

Wasserschutzpolizei Emden
Telefon: (04921) 90333 - 0
E-Mail: poststelle@wsp-emden.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Wasserschutzpolizei Küste, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Wasserschutzpolizei Küste

Das könnte Sie auch interessieren: