Polizeiakademie Niedersachsen

POL-AK NI: Polizeiakademie Niedersachsen feiert 70-jähriges Jubiläum am Studienort Hann. Münden Innenminister beginnt eigenhändig den Abriss der alten Sporthalle

Baggerfahrer Innenminister Boris Pistorius

Ein Dokument

Hann. Münden (ots) - Die Polizeiakademie Niedersachsen am Studienort Hann. Münden hat ihre Pforten geöffnet: Mehrere tausend Gäste besuchten ihre "alte Landespolizeischule" im Süden Niedersachsens, um dort bei einem Tag der offenen Tür das 70-jährige Jubiläum zu feiern. Fast auf den Tag genau, am 11. Juni 1946, wurden die ersten Polizeibeamten in der damaligen Polizeischule ausgebildet.

Im Rahmen des Festaktes schilderte der Leiter des Polizeimuseums Niedersachsen, Dr. Dirk Götting, in einem kurzweiligen Vortrag den Wandel der Polizeiausbildung. Dabei zitierte er den ersten Leiter der Landespolizeischule Otto Engelmann aus dem Jahr 1949: "Eine Schule ist etwas Lebendes, inhaltlich und in ihrer Form soll sie immer weiter drängen. Sie soll ihrer Entwicklung keine festen Grenzen setzen." Das Credo des ersten Ausbildungsleiters - und damals sicher keine Selbstverständlichkeit - ist bis heute ein Ansporn moderner Ausbildung in der niedersächsischen Polizei.

Der Minister für Inneres und Sport Boris Pistorius lies in seiner Festansprache jedenfalls keinen Zweifel: "Die Polizeiakademie gewährleistet, wie auch ihre Vorgängerinnen, einen hohen Standard in der Qualifizierung der Polizeibeschäftigten. Dieses Niveau werden wir auch bei den jetzt bevorstehenden hohen Studierendenzahlen halten. Deshalb wird die Polizeiakademie zurzeit auch personell und mit weiteren Sport- und Ausbildungsstätten aufgestockt."

Gesagt, getan: Gleich im Anschluss an das Festprogramm bot sich den staunenden Gästen ein ganz besonderer Augenblick, als der Innenminister begann, mit einem etwa neun Tonnen schweren Bagger, den Eingangsbereich der seit nunmehr drei Jahren geschlossenen Sporthalle einzureißen.

Dieter Buskohl, Direktor der Polizeiakademie, betonte: "Für die traditionsträchtigste Liegenschaft der Polizeiakademie ist das ein ganz wichtiges Signal. Der Studienort Hann. Münden hat nicht nur eine Geschichte, er hat auch eine Zukunft."

Die Errichtung einer neuen Sporthalle wird dringend erwartet. Doch bevor weitere Abrissarbeiten anstehen, wurde mit den Gästen gefeiert.

In der Liegenschaft und auf dem Gelände des Wasserübungsplatzes an der Weser präsentierte sich die Polizeiakademie mit Informationsständen und Übungen aus den polizeilichen Einsatztrainings. Das Landeskriminalamt Niedersachsen informierte zum Thema Prävention und moderner Kriminaltechnik. Die Polizeidirektionen Göttingen und Hannover zeigten zwei ihrer besonderen Aufgabengebiete: wahre Publikumsmagneten waren die beeindruckenden Vorführungen zur Einsatzfähigkeit der Polizeireiterstaffel aus Hannover und die der Diensthunde mit ihren Führern aus Göttingen. Auch der Einsatz des imposanten Wasserwerfers bei einem gespielten unfriedlichen Demonstrationsgeschehen fesselte die Zuschauer. Sogar der Polizeihubschrauber landete pünktlich zum Fest.

Neben weiteren Fachvorträgen von Dr. Dirk Götting waren historische Uniformen und Exponate sowie etliche der bei der Polizei Niedersachsen eingeführten Dienstwaffen zu sehen.

Das vielfältige Programm bot also Interessantes für Jung und Alt und zwischendurch blieb bei Kaffee und Kuchen immer noch ausreichend Zeit für Gespräche zwischen den Gästen und den Polizeibeamtinnen und -beamten, unter denen auch viele ehemalige Schulleiter und Lehrgangsteilnehmer der ersten Stunde waren. Uniformierte Studierende des Studienortes unterstützten tatkräftig und standen natürlich gerade den jungen Gästen für Fragen zum Studium zur Verfügung.

Kurze Regenschauer konnten die gute Stimmung der Gäste nicht trüben. Am Ende der Veranstaltung machten viele von ihnen deutlich, dass es mal wieder schön gewesen sei, mit ihrer Polizei und dem, was Polizei zu bieten hat, in Kontakt gekommen zu sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeiakademie Niedersachsen
Pressestelle
Dorit Schröder
Telefon: 05021 9778-704
E-Mail: pressestelle@akademie.polizei.niedersachsen.de
http://www.pa.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiakademie Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiakademie Niedersachsen

Das könnte Sie auch interessieren: