Polizeiakademie Niedersachsen

POL-AK NI: Abschluss-Bachelorfeier von 552 künftigen Polizeikommissarinnen und -kommissaren

Pressefoto: Dieter Buskohl begrüßt die Absolventinnen und Absolventen bei der Bachelorfeier

Hannover (ots) - Am 30. September 2015 hat in der SwissLife Hall in Hannover die zentrale Bachelor-Abschlussfeier der Polizeiakademie Niedersachsen stattgefunden. 552 Absolventinnen und Absolventen aus den Studienorten in Nienburg/Weser (154), Oldenburg (201) und Hann. Münden (197) wurde der "Bachelor of Arts" verliehen und die Ernennungsurkunde zur Polizeikommissarin bzw. zum Polizeikommissar ausgehändigt.

Dieter Buskohl, Direktor der Polizeiakademie Niedersachsen, gratulierte seinen ehemaligen Studierenden zum Abschluss ihres Studiums und hob hervor, dass sie nun gut auf ihren Alltag als Polizeibeamtin und Polizeibeamter vorbereitet seien. "Dieser Beruf ist ein Beruf der Teamplayer", stellt er fest und dankte den Studierenden auch für ihr Engagement bei der Flüchtlingsunterbringung in der Liegenschaft der Polizeiakademie in Hann. Münden. "Studierende und Stammpersonal ziehen an einem Strang", so der Direktor stolz.

Stellvertretend für die Studierenden sprachen Katharina Kropp und Jan-Henrik Rose vom Studienort Nienburg/Weser. Gemeinsam resümierten sie die letzten drei Jahre und über die Entwicklung, die sie erfahren haben. "Stück für Stück wurden wir in dieser Zeit an die Erwartungen und Vorstellungen der Gesellschaft an unseren Beruf herangeführt", so Rose. "Wir sind selbstbewusster, stärker und verantwortungsvoller geworden", pflichtete Kropp bei.

Landespolizeipräsident Uwe Binias ging in seiner Rede darauf ein, dass die Anforderungen an den Beruf der Polizistinnen und Polizisten sehr hoch seien, die Absolventinnen und Absolventen durch ihr Studium aber gut vorbereitet würden: "Wissenschaft und Praxis gehen an der Polizeiakademie Hand in Hand". Die Absolventinnen und Absolventen ermunterte er, sich aktiv im Sinne der Strategie 2020 in den Beruf einzubringen.

Anschließend an die feierliche Übergabe der Bachelor-Urkunden ehrte Buskohl die drei besten Absolventinnen. Johanna Hollo schloss mit einer Gesamtnote von 14,1 Notenpunkten und somit der Note "sehr gut" das Studium ab. Seit Gründung ist dies die beste Abschlussnote und generell erst das zweite Mal, dass diese im Bachelor-Abschluss überhaupt erreicht wurde.

Unter der Leitung von Thomas Boger begleitete das Polizeiorchester Niedersachsen die Veranstaltung musikalisch mit stimmungsvollen Liedern wie "Music" oder "Tage wie diese".

Die frisch gebackenen Polizeikommissarinnen und Polizeikommissare beginnen zum 1. Oktober ihren Dienst in den Polizeidirektionen Braunschweig, Göttingen, Hannover, Lüneburg, Oldenburg, Osnabrück sowie in der Bereitschaftspolizei der Zentralen Polizeidirektion.

Rückfragen bitte an:

Polizeiakademie Niedersachsen
Nicole Barthel
Telefon: 05021 9778-714
Mobil: 0163 5676327
E-Mail: pressestelle@akademie.polizei.niedersachsen.de
http://www.pa.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiakademie Niedersachsen, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiakademie Niedersachsen

Das könnte Sie auch interessieren: