Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild nach einem Räuber - Ratingen - 1003078

Mettmann (ots) - Bereits mit unserer Pressemitteilung / ots 1902127 vom 19.02.2019 (als PDF in Anlage) ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

26.12.2018 – 10:54

Polizeiinspektion Osnabrück

POL-OS: Osnabrück - Betrunken Autogefahren- Streifenwagen gerammt- Unfallflucht

Osnabrück (ots)

Am 1. Weihnachtstag sollte ein VW Transporter gegen 18.39 Uhr an der Mindener Straße/ Höhe Franzstraße von Polizeibeamten angehalten werden. Es lag der Verdacht nahe, dass der Fahrer betrunken war. Die Beamten hatten Blaulicht und das Anhaltesignal eingeschaltet, was den Fahrer des Transporters aber wenig interessierte. Er ignorierte die Anhaltesignale, streifte im Vorbeifahren den zivilen Streifenwagen und fuhr weiter stadteinwärts. In Höhe Mindener Straße/ Schützenstraße konnte das Fahrzeug von weiteren Streifenwagenbesatzungen angehalten und gestellt werden. Der 34-jährige Fahrer hatte einen Promillewert von über 1,4. Einen gültigen Führerschein konnte er nicht vorlegen. Da er in Deutschland keinen festen Wohnsitz vorweisen konnte, wurde er wegen Fluchtgefahr vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird jetzt wegen der Trunkenheitsfahrt, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Unfallflucht und verdacht des illegalen Aufenthaltes ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Osnabrück
Anke Hamker01520 9399168
E-Mail: pressestelle@pi-os.polizei.niedersachsen.de
http://www.pi-os.polizei-nds.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Osnabrück, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Osnabrück